Sponsoren


Jahreshauptversammlung der Fussballer wartet mit einigen Überraschungen auf

Nach den Berichten der Trainer aus dem Jugend- und Seniorenbereich, sowie der Rückschau auf das vergangene Jahr, zeigte Rainer Borgmeier auf was 2012 alles in der Fussballabteilung passieren wird. Neben der Fertigstellung des neuen Rasenplatzes zu Mitte des Jahres, dürften vor allem die Nachwuchskicker auf einige Attraktionen gespannt sein. So wird bereits Ende Februar das DFB-Sportmobil den SuS besuchen, ehe im Sommer über gleich drei Tage die Klaus Fischer Fussballschule zu Gast in Westenholz sein wird (weitere Berichte hierzu folgen).

Die Vorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis:

Im Amt bestätigt wurden:

Rainer Borgmeier (1. Vorsitzender)

Reinhard Tölle (2. Vorsitzender)

Markus Bücker (Geschäftsführer Senioren)

Christian Bolte (Obmann 2. Mannschaft)

Franz-Josef Knaup (1. Vereinskassierer)

Dieter Hilgers (2. Vereinskassierer)

Uwe Ebbesmeier (Beisitzer des Vorstands)

Der langjährige Jugendobmann Helmut Vollmer hatte bereits angekündigt von seinem Amt zurückzutreten. An seiner Stelle übernimmt ab sofort Stephan Glahn die Leitung der SuS-Jugend. Stephan ist im SuS bereits als ehemaliger Trainer der 2. Mannschaft bekannt, die er auch in dieser Saison bereits als Vertretung für Meik Rose für einige Zeit übernahm. Helmut Vollmer bleibt dem Vorstand als Geschäftsführer Jugend erhalten.

Neu im Vorstandsteam sind mit Thomas Grewing (Sponsoren- und Marketingbetreuung) sowie Daniel Hansmeier (Internet- und Öffentlichkeitsarbeit).

Abgerundet wurde der Abend mit einem zehnminütigen Film über die Highlights des SuS im Jahr 2011.

Der Fussballvorstand des SuS 2012:

sus-westenholz-jhv-2012-082

Weitere Bilder von der Jahreshauptversammlung

Abschließend wollen wir Uwe Ebbesmeier zitieren, der seinerseits in seiner Rede über die Aktivitäten der Ü32 und Ü40-Mannschaften des SuS, Henry Ford zitierte:

„Wenn wir zusammen kommen, ist es ein Anfang.

Wenn wir zusammen halten, ist es ein Fortschritt

Wenn wir zusammen arbeiten, ist es ein Erfolg.

Und das ist doch das, was wir alle wollen.“

Vom 30. Januar 2012 / Dieser Beitrag hat folgende Stichworte:


Keine Kommentare


Kommentar abgeben

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>